Datenschutzerklärung

Nachfolgend informiere ich Sie entsprechend den gesetzlichen Vorgaben – insbesondere der EU- Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch mein Unternehmen.

Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß Art. 4 EU-DSGVO ist

Kristina Opazo
Ohlystr. 32
64285 Darmstadt
Tel.: +49 163 3396533
email: info(a)kristinaopazo.de ((a) durch @ ersetzen)

Datenschutzbeauftragter

Nach den gesetzlichen Bestimmungen bin ich nicht verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu benennen. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte direkt an mich. Ihre Datenschutzanfrage können Sie direkt an info(a)kristinaopazo.de ((a) durch @ ersetzen) richten. 

Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf meiner Internetseite verarbeite ich Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie ausdrücklich darin eingewilligt haben bzw. Sie Ihre Daten freiwillig angeben.

Des Weiteren verarbeite ich Ihre Daten - wenn ich mit Ihnen bereits in Kontakt getreten bin - , wenn Sie bei mir oder Einzelstunden-Einzeltraining buchen möchten und dafür eine Abrechnung erfolgt.

Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten nicht für Werbezwecke, beispielsweise für die Versendung eines Newsletters oder Postwerbung.

Verpflichtung zur Bereitstellung & Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben und Sie sind nicht verpflichtet, Daten bereitzustellen. Ich informiere Sie im Rahmen des Eingabeprozesses bzw. bei der Abfrage Ihrer Daten, wenn die Bereitstellung personenbezogener Daten für den jeweiligen Service erforderlich ist (z.B. durch die Bezeichnung als „Pflichtfeld“). Bei erforderlichen Daten hat die Nichtbereitstellung zur Folge, dass der betreffende Service nicht erbracht werden kann. Ansonsten hat die Nichtbereitstellung ggf. zur Folge, dass ich meine Dienste nicht in gleicher Form und Qualität erbringen kann.

Einwilligung

In verschiedenen Fällen haben Sie die Möglichkeit, mir im Zusammenhang mit den nachstehend dargestellten Verarbeitungen auch (ggf. für einen Teil der Daten) Ihre Einwilligung in weitergehende Verarbeitungen zu erteilen. In diesem Fall informiere ich Sie im Zusammenhang mit der Abgabe der jeweiligen Einwilligungserklärung gesondert über alle Modalitäten und die Reichweite der Einwilligung und über die Zwecke, die ich mit diesen Verarbeitungen verfolge.

Zwecke

Ihre personenbezogenen Daten benötige ich:

  • wenn Sie meine Webseiten besuchen

  • wenn Sie von mir kontaktiert werden möchten

  • für die Planung der Einheiten der Einzelstunden-Einzeltrainings

  • für die Abrechnung der Einzelstunden-Einzeltrainings

 

Die hier angegebenen Zwecke können sich ggf. auch ändern. Ich erhebe nur die Daten, die für den jeweiligen Zweck erforderlich sind („Datenminimierung“ gemäß Art. 5 Abs. 1 c EU-DSGVO). Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn dies ist für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich. Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist (Art. 5 Abs. 1 e EU-DSGVO). Vorschriften hierzu finden sich in § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3 und § 257 Abs. 1 Nr. 1 des Handelsgesetzbuches (HGB) sowie in § 147 Abgabenordnung. Die Fristen liegen in der Regel zwischen 6 und 10 Jahren (bei Vermögensschäden ggf. bis zu 30 Jahren).

Was passiert mit Ihren personenbezogenen Daten?

1. Ihr Besuch auf meiner Seite

Sobald Sie meine Internetseite besuchen, werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Datei enthält Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Webseite von der Sie mich besuchen, Webseite, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des Zugriffs und Ihre IP-Adresse. Diese Verarbeitung dient der Überwachung meiner Webseite, z.B. um mögliche Fehler in meinen Webseiten zu erkennen. Ich verknüpfe die in der Protokolldatei enthaltenen Daten nicht mit einzelnen Personen. Allerdings behalten ich mir vor, wenn aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass Nutzer meine Seiten und/oder Dienste gesetz- oder vertragswidrig nutzen, auf die Daten zuzugreifen. Dies dient dem Schutz der Daten und meinen Webseiten und Diensten. Die Zugriffsdaten werden nach 7 Tagen gelöscht.

3. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten, so senden Sie mir bitte jederzeit eine Anfrage über das Kontaktformular auf meiner Website, eine E-Mail an info(a)kristinaopazo.de ((a) durch @ ersetzen) oder rufen Sie mich unter der Telefonnummer 0163-3396533 an. Ihre Daten, die Sie mir bei der Kontaktaufnahme mitteilen, werden von mir nur zur Abwicklung Ihrer Anfrage verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. 

4. Einzelstunden-Einzeltraining

Im Rahmen meines Angebotes ist die Buchung von persönlichen Trainingseinheiten möglich. Für diesen Service benötige ich Gesundheitsdaten von Ihnen, die anhand eines Fragebogens von Ihnen beantwortet werden. Die von Ihnen gemachten Angaben benötige ich für die individuelle Gestaltung der Trainingseinheiten, und um auf jeweilige Besonderheiten eingehen zu können. Der Fragebogen wird von mir auf Anfrage per E-Mail an Sie verschickt. Die Rücksendung erbitte ich ausschließlich per Post oder E-Mail an mich (Kristina Opazo, Ohlystr. 32, 64285 Darmstadt). Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Eine Nutzung der Daten für andere Zwecke, als hier angegeben, ist ausgeschlossen. Die Daten unterliegen den gesetzlichen Aufbewahrungs- bzw. Verjährungsfristen (§ 257 HGB, §199 Abs. 2 BGB).

5. Abrechnung

Für meine Rechnungsstellung und die steuerrechtliche Verbuchung werden Daten zu Ihrer Person und Adressdaten nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt (§257 HGB). Ihre Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte übermittelt.

Was sind Ihre Rechte?

Sie haben das Recht:


• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Firmensitzes wenden. Die Kontaktdaten der Hessischen Datenschutzbehörde lauten:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte

Postfach 3163

65021 Wiesbaden

Poststelle(a)datenschutz.hessen.de ((a) durch @ ersetzen) Telefon: +49 611 1408 - 0

Telefax: +49 611 1408 - 611

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info(a)kristinaopazo.de ((a) durch @ ersetzen).

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Ich habe das Recht diese Datenschutzrichtlinie nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit überarbeiten, die auf der Website veröffentlichte Version ist immer aktuell. Wir bitten Sie, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen zu überprüfen. Bei wesentlichen Änderungen werde ich einen Hinweis dazu auf der Website veröffentlichen. Wenn Sie die Dienste nach erfolgter Benachrichtigung über Änderungen auf meiner Website weiter nutzen, gilt dies als Ihre Bestätigung und Zustimmung zu den Änderungen der Datenschutzrichtlinie und Ihr Einverständnis an die Bedingungen dieser Änderungen gebunden zu sein.